Top Ten Thursday #273

10 Bücher, deren Cover mir nicht gefallen haben

 

Abgesehen davon, dass ich die meisten Filmcovers nicht mag. Finde ich die Schauspieler nicht passend zu den Rollen.

 

Die zwei Hände auf dem Cover passen nicht wirklich zur Handlung des Buches, da die zwei Prinzen im ersten Band keine Freunde werden, oder sich gar leiden können.

 

Das Cover passt überhaupt nicht zur Handlung des Buches. Es sieht auch nicht wirklich schön aus.

 

Venedig ist zwar der Lieblingsort der Hauptprotagonistin, aber da sie noch nie da war und auch im Laufe des Buches nicht dorthin reist, finde ich das Cover nicht wirklich passend.

 

Ich finde das Cover überhaupt nicht schön. Es spricht mich persönlich auch gar nicht an. In der Buchhandlung würde ich daran vorbeigehen. Hätte ich das Buch nicht als Geschenk erhalten, würde ich es nie in die Hand nehmen.

 

Einfach nur grauenhaft!

 

Die Sterne sehen aus wie Schnee und erinnert mich irgendwie an eine Weihnachtsgeschichte als an ein Drama.

 

Das Cover gefällt mir überhaupt nicht. Ist nicht gerade mein Geschmack.

 

Schade, dass das Cover nicht so toll aussieht. Das Buch selbst ist aber der Hammer!

 

Ich finde das Cover jetzt nicht hässlich, aber da es sich um die Biographie und die wahre Geschichte zu "Ziemlich beste Freunde" handelt, hätte ich ein Bild von Philippe Pozzo di Borgo besser gefunden.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0