Ziemlich beste Freunde von Philippe Pozzo di Borgo

http://www.fischerverlage.de/buch/ziemlich_beste_freunde/9783596196036

 

10,30€ (A), 9,99€ (D)

978-3-596-19603-6

257 Seiten

Fischer Verlag

Taschenbuch

erschienen am 24.04.2014

 

eBook:

9,99€ (A,D)

978-3-446-24054-4

                                               erschienen am 24.04.2014

 

 

 

 

Inhalt

Die wahre Geschichte hinter dem Film »Ziemlich beste Freunde«. Es ist unglaublich welches Schicksal auf manchen Menschen wartet. Philippe Pozzo di Borgo sitzt seit einem Gleitschirmflugunfall im Rollstuhl. Als Tetraplegiker. Aber schon vor dem Unfall war das Leben von Philippe nicht einfach. Besonders schlimm hat es seine Frau Béatrice, die nach einigen Fehl- und Todgeburten auch noch an Krebs erkrankt und fast ihr restliches Leben im Krankenhaus lebt. Philippe erzählt von einer großen Liebe zwischen Béatrice und ihm. Wie sie sich gegenseitig unterstützten und das Leben um einiges erträglicher macht. Ein weiterer Teil des Buches erzählt wie Abdel, sein Pfleger, zu ihn kam und sich eine große Freundschaft entwickelte.

Eine einfach unglaublich gut beschriebene Biografie von einem Mann, von der die ganze Welt nur lernen kann.

 

 

Lesevergnügen

Das Buch steigert sich von Kapitel zu Kapitel. Man lacht, weint und staunt beim Lesen. Einfach unglaublich geschrieben.

 

 

Ende

Ein wunderschönes Ende, welches jedem Menschen Hoffnung bringen kann.

 

 

Cover

Das Cover zeigt Driss und Philippe aus der Verfilmung "Ziemlich beste Freunde".

 

 

Meine Meinung

Es ist unglaublich was ein Mensch alles aushalten muss. Die Leben von Philippe Pozzo di Borgo ist vor dem Unfall nicht einfach und danach droht er zu zerbrechen und macht trotzdem weiter und schafft es glücklich zu werden. Dieser Mensch hat meinen vollsten Respekt.

 

 

Bewertung


Kommentar schreiben

Kommentare: 0