Brief an meine Mutter von Waris Dirie

http://www.ullsteinbuchverlage.de/nc/buch/details/brief-an-meine-mutter-9783548372198.html?cHash=593df56ff58de44799e227e46007252c

 

10,30€ (A), 9,99€ (D)

978-3-548-37219-8

224 Seiten

Ullstein Verlag

Taschenbuch

erschienen am 13.08.2008

 

eBook:

8,99€ (A,D)

                                                                            978-3-8437-0172-3

                                                                            erschienen am 12.08.2011

 

 

 

Inhalt

Wien, im Herbst: Nach zehn Jahren der Trennung holt Waris ihre Mutter aus Afrika zu sich. Doch die anfängliche Freude über das Wiedersehen schlägt bald um die gegenseitige Vorwürfe und Missverständnisse. Waris muss erkennen, wie groß der Graben zwischen ihr und der Mutter immer noch ist und wie eng Leid und Liebe verkettet sind. Sie beschließt, der Mutter nach deren Abreise einen langen Brief zu schreiben, in dem sie ihr auch von einem Geheimnis erzählen will, dass sie bislang neimanden anvertraut hat.

 

 

Lesevergnügen

Durch die geschriebenen Briefe von Waris, die in diesem Buch vorhanden sind, bekommt man einen richtigen Eindruck was die Beschneidung Waris Dirie eigentlich angetan hatte. Mit sehr viel Liebe und Gefühl geschrieben.

 

 

Ende

Wie der restliche Inhalt, ist auch das Ende sehr emotional geschrieben und regt zum Nachdenken an.

 

 

Cover

Das Gesicht der tapferen Waris Dirie.

 

 

Meine Meinung

Fast jeder kennt die berührende Geschichte von Waris Dirie. Ein bewegendes Buch, dass zum Nachdenken anregt. Die Briefe die Waris an ihre Mutter schreibt sind herzzereißend. Kaum zu glauben, dass ein Mensch alleine so viel Leid ertragen kann.

 

 

Bewertung


Kommentar schreiben

Kommentare: 0